Lokalsport

Lenninger Albtraum zu Gast in Owen

Handball TSV Owen empfängt heute im Achtelfinale des Bezirkspokals Ligakonkurrent TSV Denkendorf.

Owen. Nach zweiwöchiger Spielpause im Ligabetrieb markiert die Partie gegen den Mitaufsteiger für die Owener Handballer den Auftakt zum Endspurt im Kalenderjahr. Im bisherigen Verlauf des Pokalwettbewerbs haben sich die Teckstädter bereits gegen den TSV Neuhausen II und den SKV Unterensingen II durchgesetzt.

Anzeige

Am heutigen Abend (Spielbeginn 20.30 Uhr, Teckhalle) erwartet die Mannschaft von Spielertrainer Steffen Klett einen spielstarken Gegner, der sein Können zuletzt beim überraschend deutlichen Heimerfolg über die SG Lenningen unter Beweis gestellt hat. Man darf ein Duell auf Augenhöhe erwarten zwischen den beiden Teams, die in der vergangenen Saison noch die Klingen in der Bezirksklasse kreuzten. Mittlerweile sind jedoch sowohl die „Auener Jungs“ als auch die Gäste von Trainer Ralf Wagner in der Bezirksliga angekommen – und das durchaus erfolgreich.

Verzichten müssen die Teckstädter bei der anstehenden Partie in jedem Fall auf die beiden verletzten Akteure Raphael Schmid und Calvin Hartmann.ras

TSV Owen: U. Raichle, F. Einselen – Jauss, Bäuchle, M. Raichle, B. Klett, Büchele, Fischer, H. Raichle, S. Klett, Kerner, C. Einselen, Thum