Lokalsport

Lukas Erdmann fährt hoffnungsvoll ins Hessische

KIRCHHEIM Während sich die Augen der Leichtathletik-Fans dieser Tage vornehmlich gen Helsinki auf die WM richten, finden an diesem Wochenende die süddeutschen Meisterschaften der Määner und Frauen sowie der B-Jugend in Wetzlar statt.

Anzeige

Der Weilheimer Hürdensprinter Lukas Erdmann (Salamander Kornwestheim) fühlt sich nach bisher eher durchwachsenem Saisonverlauf wieder in guter Verfassung: "Es geht bergauf", so der 22-jährige Student. Neben den 110 m Hürden startet Erdmann in Wetzlar auch in der 4 x 100-m-Staffel von Kornwestheim. Für die mit der zweitbesten Zeit (40,23 Sekunden gegenüber 40,12 des TSV Friedberg) gemeldeten Salamander-Sprinter gilt es, den zweiten Platz bei den süddeutschen Juniorenmeisterschaften Ende Juli in Rottweil zu bestätigen.

Ebenfalls in Wetzlar an den Start geht Mittelstreckenläuferin Christina Krüger (LG Teck). Die 17-jährige Ötlingerin ist bei der B-Jugend Titelverteidigerin über 800 m.

Bei den Frauen plant Stephanie Lichtl von der TG Nürtingen einen Doppelstart über 100 m Hürden und den Weitsprung.

"Ich schätze sie im Weitsprung stärker ein", sagt Paul Kuppler, TGN-Coach und Pressewart des Leichtathletik-Kreises, "über die Hürden ist mit größerer Konkurrenz zu rechnen."

pet