Lokalsport

Marc Gölz künftig als Ein-Mann-Team

Jetzt hat auch der letzte Fahrer aus dem aufgelösten Mountainbike-Team T-Mo-bile die Saison 2005 unter Dach und Fach: Marc Gölz wird auf Storck-Bikes versuchen, den Weg zurück in die Erfolgsspur zu finden.

EDGAR VELOCI

Anzeige

WEILHEIM So lange wie es scheint, hat die Unsicherheit bei Marc Gölz nicht gewährt. Im Gegenteil, schon im Herbst hatte er sich mit der hessischen Bikeschmiede Storck grundsätzlich über ein Sponsoring geeinigt. Spruchreif wurde es indes erst jetzt.

"Es dauert eben, bis alles sicher ist", erklärte Gölz, der als Ein-Mann-Unternehmen Gölz-Racing in die erste Nach-T-Mobile-Saison geht. Von Storck bekommt er die Bikes und in einigen Fällen auch Unterstützung vor Ort. Der Rest läuft so, wie in den Vor-Magenta-Zeiten: Familie und Freunde kümmern sich um die Betreuung im Rennen, Bekleidung und Schuhe bekommt er von Pearl Izumi, das Autohaus Ratzel aus Zell unter Aichelberg stellt ihm ein Fahrzeug. Trainiert wird Marc Gölz ohnehin weiter von Toni Uecker (Rheinfelden).

Zu diesem Paket könnte "noch ein finanzieller Sponsor" kommen, so Gölz. Darüber kann er allerdings noch keinen Vollzug vermelden. Die Entscheidung, sich nicht in ein neues Team zu integrieren, sondern sein eigener Herr zu werden, war schon sehr früh gefallen. Marc Gölz wollte nach einem schwierigen Jahr 2004 seinen eigenen Weg gehen, sich Bedingungen schaffen, die ihn wieder an die Leistungen aus der Saison 2003 anknüpfen lassen.

Dass er sich jetzt um alles selbst kümmern muss, scheint ihn eher anzuspornen.

"Es macht mir Spaß, das zu organisieren. Vor allem wenn man sieht, dass was funktioniert. Insgesamt war es einfacher als gedacht", bilanzierte der Weilheimer zufrieden. Er denkt auch bereits über diese Saison hi-naus. Mit Storck-Chef Markus Storck will er schon bald über die Zukunft sprechen. Der Aufbau eines Nachwuchsteams ist eine denkbare Option.

Die anstehende Saison schlägt auf jeden Fall ein neues Kapitel im Leben des sympathischen Bikers auf. Freundin Sonja erwartet im August Nachwuchs.