Lokalsport

Melanie und Sabrina Arnold im Championatskader

KIRCHHEIM Der Bundeskader der Distanzreiter ist neu berufen worden. Mitglied im Championatskader 2006 sind Melanie Arnold aus Kirchheim mit Nadira und Assads Johara sowie Sabrina Arnold (ebenfalls Kirchheim) mit Madaq.

Anzeige

In diesen Kader werden Aktive berufen, die in der abgelaufenen Saison am jeweiligen FEI-Championat teilgenommen haben oder Reiter, die sich auf Grund ihrer Leistung bei anderen internationalen Wettkämpfen für die Nominierung zu Seniorenchampionaten empfehlen. In der Regel werden bis zu zwölf Aktive in den Championatskader berufen.

Mitglied im B-Kader sind Astrid Becker aus Walldorf mit Taurhyn und Ines Liskow aus Gechingen mit Rih Zara. In den B-Kader werden Aktive berufen, die die Anforderungen für eine Nominierung erfüllen, vom Leistungsstand beziehungsweise der Leistungsperspektive hinter den in den Championatskader berufenen Reitern rangieren. In den B-Kader werden in der Regel bis zu 15 Aktive berufen.

Der C-Kader (Jugend) wird Ende Dezember für das Jahr 2006 nominiert. In den C-Kader werden bis zu 15 Aktive (Junioren und Junge Reiter) berufen, die den Leistungsstand für die Teilnahme am Championat und an hochrangigen internationalen Prüfungen ihrer Altersklasse haben oder im besonderen Maße für eine entsprechende Förderung geeignet sind. Bisher sind Babette Frank aus Hädelberg mit Bashira und Aylissa Zwickel aus Rosenfeld mit Bawura Mitglied im C-Kader.

pm