Lokalsport

Mit dünnem Kader in die Rückrunde

Kirchheim. Am morgigen Sonntag kommt es für die A-Juniorenkicker des VfL Kirchheim zum Verbandsstaffelauftakt im Jahr 2012. Um 12  Uhr empfangen die Kirchheimer den FSV Hollenbach an der Jesinger Allee. Nach großem personellem Aderlass hat Neu-Trainer Antonio Ferrazzano die Verbandsstaffelmannschaft neu zusammengestellt. Vor allem wurde die A-Jugend aus Spielern der A2 und Spielern, die bereits beim VfL waren, aufgefüllt. Die Personaldecke für beide Mannschaften ist somit dünn, aber bei Bedarf kann die Bezirksstaffelmannschaft auf die B1 zurückgreifen – ganz im Sinne der neuen VfL-Philosophie, auf eigene Spieler und auf Jugendspieler aus der Region zu bauen. So wurde nicht unnötig bei anderen Vereinen „gewildert“ und auf vorhandenes Potenzial gebaut.

Für die Partie am Sonntag rechnet sich der VfL, aktuell Tabellenvierter, gegen Hollenbach (Neunter) durchaus etwas aus.sf

Anzeige