Lokalsport

Mosca erlöst die Gelben

Erster Sieg für Handballbezirksligist TSV Owen

Kein spielerisches Glanzstück, aber wichtige zwei Punkte: Handball-Bezirksligist TSV Owen hat nach der Auftakt­niederlage in Weilheim die ersten Punkte der Saison ­geholt: Bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen gewannen die nervösen Gäste dank eines treffsicheren Fabrizio Mosca mit 30:24 (16:14).

Ebersbach. Nach der knappen Derby-Niederlage gegen Nachbar TSV Weilheim war den Owenern ihre Verunsicherung zu Beginn deutlich anzumerken. Fabrizio Mosca, der zehn Treffer erzielte, machte am Ende den Unterschied aus und wurde für die Owener zum Matchwinner. Doch zunächst hatten die Gelben mit dem Spiel der Filstäler einige Probleme. Die Gastgeber kamen vor allem über die linke Angriffsseite zum Erfolg. Nach dem 5:5-Ausgleich lief es dann besser für den TSV. Mos­ca und zwei Mal Schmid brachten Owen mit 8:5 in Führung. Doch auch das brachte nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel der Owener, die sich immer wieder in Einzelaktionen verzettelten. Wie schon in Weilheim blieb vor allem im Angriff vieles Stückwerk.

Anzeige

Doch auch die Gastgeber erwischten keinen Glanztag. Nach der Pause hatte die HSG zwar zunächst mehr vom Spiel und glich nach nur wenigen Spielminuten zum 19:19 aus, doch nun lief auf Owener Seite Fabrizio Mosca zur Höchstform auf. Die Gäste konnten dank einer nun deutlich besser postieren Abwehr ihren Vorsprung bis Mitte des zweiten Abschnitts auf vier Tore ausbauen. Doch die HSG gab nicht auf und war knapp acht Minuten vor Spielende wieder auf Tuchfühlung. Beim 24:26 war die Partie wieder offen. Zwei schnelle Treffer von Martin und Mosca erlösten die Gelben schließlich und stellten den am Ende verdienten Sieg sicher. Nach der Auftaktniederlage ein deutlicher Schritt nach vorne und Balsam auf die Seele des Landesliga-Absteigers. Am kommenden Samstag erwarten die Teckstädter nun die Oberligareserve des TSV Wolfschlugen zum ersten Heimspiel in der Teckhalle.jb

TSV Owen: U. Raichle, Langlinderer – Kupferschmid (3), Mosca (10), Stark (2), Lehmann, Schmid (9/6), S. Martin (4), R. Raichle (1), J. Martin, Fischer, Bauer, Busch (1), Jauss (1)

HSG Ebersbach/Bünzwangen: Spahlinger, Krapf – Wilting (7), Katzer, Windisch (1), Kurz (4), Seidel (3), Danner (4), Schöllkopf (1), Zobel, Mauz, Duve (4)

Schiedsrichter: Häußler/Schübelin (TSG Gingen)