Lokalsport

M-Springen Highlight

Hallenreitturnier auf dem Egelsberg eröffnet die Saison

Fest in Hand der Pferdesportler ist am Wochenende die Reiterhalle auf dem Weilheimer Egelsberg. Das Hallenreitturnier des örtlichen Reit- und Fahrvereins (RFV) mit seinen 563 Starts an drei Tagen gilt als Saisonauftakt. Höhepunkte sind M-Wettbewerbe in Dressur und Springen.

Anzeige

Weilheim. Allgemein gilt das Egelsberg-Turnier als recht beliebt unter den Reitern der Umgebung, und der Veranstalter hatte der großen Nachfrage wegen Tribut zu zollen: Turnierbeginn ist bereits am Freitagnachmittag um 14.30 Uhr. Drei Tage lang geht‘s dann rund in der Reiterhalle, wobei der Sonntag – da findet das M-Springen mit Stechen statt – den eigentlichen Turnierhöhepunkt bereithält. Wie groß das Interesse der Reiter ist, beweist die Tatsache, dass in den insgesamt 14 Wochenend-Wettbewerben 563 Starts zu sehen sein werden. Highlight der Dressurwettbewerbe ist ein M-Wettbewerb.

Zum Auftakt des Vierbeiner-Festivals steht eine A-Dressur auf dem Programm. Anschließend folgt eine L-Dressur. Somit stehen Freitag und Samstag im Zeichen des Dressurreitens. Am Sonntag wechselt das Bild in der großen Halle, das Dressurviereck weicht dem Sprungparcours. Auf dem Programm stehen nun Springprüfungen ebenso für den Einsteiger wie den erfahrenen Reiter. Die Veranstaltung ist bewirtschaftet. smd

Freitag: 14.30 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl.A, 17.30 Uhr Dressurprüfung Kl. L Kandarre.

Samstag: 8.30 Uhr Dressurprüfung Kl. A (Reiter und Senioren), 9.45 Uhr Dressurprüfung Kl. A (Junioren und junge Reiter), 11.15 Uhr Dressurprüfung Kl. E, 12.45 Uhr Einfacher Reiterwettbewerb, danach Führzügelklasse, 16.15 Uhr Dressurprüfung Kl. M.

Sonntag: 8.30 Uhr Stilspringprüfung Kl. A, 9.20 Uhr Stilspringprüfung Kl. A, 10.30 Uhr Stilspringwettbewerb Kl. E, 12 Uhr Springprüfung Kl. L, 13.30 Uhr Springprüfung Kl. L, 15 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A, 16.15 Uhr Springprüfung Kl. M mit Stechen.