Lokalsport

MTB Teck vor "Heimspiel"

Als Mitorganisator des vierten Böhringer Mountainbike-Race-Meetings hat der MTB Teck am Samstag in Böhringen quasi ein Heimspiel und will sich in den diversen Klassen entsprechend präsentieren.

BÖHRINGEN Nach dem Bundesligaauftakt in Münsingen am vergangenen Wochenende starten am morgigen Samstag auch die Nachwuchsserien des "Schwaben-Kids-Cups" und der "15up-Trophy" wieder in die neue Saison. Mit von der Partie ist das Team des MTB Teck, das in Kooperation mit dem TSV Böhringen auch das Auftaktrennen in Böhringen mit veranstaltet.

Anzeige

Der Aufwand für ein solches Event ist dabei immens, laut MTB-Trainer Dominik Mikolaj: "Die Planung geht meist schon ein halbes Jahr vorher los, schließlich muss man sich frühzeitig schon um einiges kümmern."

Morgen werden die Kirchheimer mit zahlreichen Fahrern antreten. So werden allein im Schwaben-Kids-Cup neun Biker in den verschiedenen Altersklassen an den Start gehen. Wie im vergangenen Jahr wird in Böhringen nach der Rennvariante des "Vario-Race" gefahren, bei dem die Fahrer keinen separaten Technikparcours durchlaufen, sondern ein Technikteil in die Rennstrecke integriert ist. Wer dabei nicht fehlerfrei durchkommt, muss eine Strafrunde absolvieren.

Unverändert bleibt dagegen das Reglement der parallel ausgetragenen "15up-Trophy", bei der die Jugendfahrer erst einen Slalomparcours durchfahren müssen, bevor im Anschluss das XC-Rennen gestartet wird. Auch hier hat das Team des MTB Teck mit Ralf Mayer, Torsten Lehmann, Jan Hermann und Robin Hartmann wieder einige Eisen im Feuer. Hinter dem Einsatz von Max Berner, der sich bei einem Sturz in Münsingen verletzt hatte, steht dagegen noch ein Fragezeichen. In der Juniorenklasse werden mit Julius Henne und Kai Kautz zwei weitere Teck-Fahrer im Einsatz sein.

Der Auftakt zu den beiden Rennserien findet morgen beim Albstadion in Böhringen um 9.30 Uhr mit dem Startschuss der männlichen U13-Fahrer des Schwaben-Kids-Cup statt. Ab 12.30 Uhr greifen dann schließlich auch die Jugend-Fahrer der 15up-Trophy beim Slalomparcours ins Renngeschehen ein. Im Anschluss an den Slalom starten dann ab 14.15 Uhr die XC-Rennen der Jugend-, Juniorinnen- und Juniorenfahrer.

Die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.

ms