Lokalsport

MTV Stuttgart testet die Knights

Zweiter Versuch: Nachdem das für Anfang Oktober angesetzte Testspiel der VfL-Basketballer gegen den MTV Stuttgart geplatzt war, gastiert der Zweitligist aus der Landeshauptstadt nun heute Abend (20.30 Uhr) in der Sporthalle Stadtmitte.

KIRCHHEIM Die beiden griechischen Trainer Theo Leftakis (VfL) und Takis Genikomsidis (MTV) haben dieses Arrangement kurzfristig am Montag getroffen.

Anzeige

Der MTV Stuttgart hat für das Testspiel alle seine Stars angekündigt, so auch den Neuzugang Phil Godfrey, der in der vergangenen Saison in der zweiten Bundesliga Nord mit 27 Punkten pro Spiel Topscorer war. Ebenfalls am Start wird Radi Tomasevic sein, derzeit mit 22,3 Punkten pro Spiel Nummer vier der Topscorer in der zweiten Liga. Unterstützt werden diese beiden von den ehemaligen Erstligaspielern Peter Huber-Saffer (2,08), Radisa Zdravkovic und Kresimir Miksa sowie Thomas Klemm (2,01 m) und Tomislav Martinovic. Nach einer Niederlagenserie zu Saisonbeginn hat sich der Aufsteiger nun gefangen und feierte zuletzt zwei Siege nacheinander der letzte gegen den TSV Nördlingen (105:67) sogar auf spektakuläre Weise.

Das Ziel des VfL lautet zunächst: Besser abschneiden als zuletzt Nördlingen. Vor dem Abschluss der Vorrunde mit den Spielen gegen Freiburg (27. November), Konstanz (3. Dezember) und gegen Schwenningen (11. Dezember) tut es den Knights sicherlich gut, heute noch einmal auf höchstem Niveau gefordert zu werden.

mad