Lokalsport

Müde Cracksschaffen ein 75:66

Nicht ganz rund lief's für die VfL-Basketballer im Testspiel gegen Neu-Regionalligist TS Göppingen. Immerhin gab's einen 75:66-Sieg.

KIRCHHEIM Keine echten Erkenntnisse brachte das zweite Testspiel der VfL Kirchheim Knights: Vor fast 200 Zuschauern schlug der Zweitliga-Aufsteiger gestern den ungeschlagen in die Regionalliga aufgestiegenen Nachbarn TS Göppingen 75:66 (36:35).

Anzeige

Getestet wurde dabei auch der 30-jährige amerikanische Center Duane Johnson (2,06 m). Er war allerdings erst am Sonntagmorgen um zehn aus Philadelphia kommend gelandet, so dass er mehr mit seiner Müdigkeit als mit den Gegnern zu kämpfen hatte. Johnson wird nun zehn Tage in Kirchheim bleiben, die zwei Testspiele am Freitag (20 Uhr, Sporthalle Stadtmitte) und Sonntag (in München) gegen Regionalliga-Südost-Meister Bayern München bestreiten und in dieser Zeit versuchen, Pasko Tomic und das Knights-Management von seinem Wert zu überzeugen.

Tomic hatte zu dem Freundschaftsspiel nur so viel zu sagen: "Ich habe einige Sequenzen gesehen, die mir gut gefallen haben, aber auch einige, über die wir reden müssen und zwar wirklich ernsthaft. Man muss aber berücksichtigen, dass nach zwei Wochen harter Vorbereitung alle schwere Beine haben." Center Jüfan Geiger sagte am Samstag übrigens ab, er wird in der Regionalliga für Konstanz spielen. Der TV hat ihm ein Diplomarbeitspraktikum verschaffen können, ein Job, der bei einem Zweitliga-Engagement zeitlich nicht zu schaffen gewesen wäre.

mad

VfL: Askraba (5), Goehrke (11), Johnson (2), Jorgusen (2), Karamatskos (9), Klemm (13/2), Kranz (12/2), Sivorotka (23/2).