Lokalsport

Nach der Pflicht folgt morgen die Kür

Kirchheim. Unter der Woche ist die Tabelle der A-Junioren-Verbandsstaffel durch das Nachholspiel zwischen dem FTSV Kuchen und dem VfL Kirchheim begradigt worden. Durch ein 4:2 konnten die Teckstädter ihre Tabellenführung auf Verfolger VfL Nagold wieder auf vier Punkte ausbauen. Dabei wäre das Unternehmen Pflichtsieg fast schiefgegangen: Die „Blauen“ lagen gegen den Tabellenletzten aus dem Filstal zwischenzeitlich mit 1:2 im Hintertreffen, ehe letztendlich doch noch ein verdienter 4:2-Sieg gelang.

Anzeige

Am morgigen Sonntag gastiert um 10.30 Uhr der Drittliganachwuchs des VfR Aalen an der Jesinger Allee. Fünf Spieltage vor dem Ende könnte jeder Erfolg eine Vorentscheidung im Titelrennen bringen, ein VfL-Sieg ist also fest eingeplant. Allerdings braucht der VfR Aalen selbst noch jeden Punkt, um die Klasse zu halten, zumal sich die Zahl der Absteiger noch auf sechs erhöhen kann.

Kirchheims ärgsten Rivalen, den VfL Nagold, erwartet morgen ein ungleich schwerer Job: Der Tabellenzweite muss gegen die fünftplatzierten SF Schwäbisch Hall ran, die unter der Woche den Heidenheimer SB (Vierter) 3:0 abkanzelten. sf