Lokalsport

Namhafte Teams am Start

Jugendfußball vom Feinsten versprechen die Organisatoren des VfB Oberesslingen/Zell, wenn heute ab 9 Uhr zum 21. Mal beim B-Jugend-Turnier des VfBO in der Esslinger Neckarsporthalle die Kugel rollt.

ESSLINGEN Das Turnier war schon für manch später bekannt gewordenen Star Anlaufpunkt. Immerhin sorgten schon die heutigen VfB-Cracks Kevin Kuranyi und Andreas Hinkel in jungen Jahren für Budenzauber in Esslingen. Zwar mussten der VfB Stuttgart und Titelverteidiger SC Freiburg wegen anderweitiger Verpflichtungen absagen, doch in dem TSV 1860 München, dem 1. FC Kaiserslautern, den Stuttgarter Kickers oder dem FC Carl Zeiss Jena zogen die Oberesslinger dennoch klangvolle Namen an Land. Als Ersatz für die kurzfristig abgesprungene Mannschaft von Eintracht Frankfurter kommt der FC Augsburg, der sportlich auch zu den Großen im Jugendfußball zählt. Die B-Jugend des ausrichtenden VfB Oberesslingen/Zell und des TV Nellingen halten die Fahnen des lokalen Fußballs hoch. Die Nellinger qualifizierten sich durch den Gewinn der Esslinger Stadtmeisterschaften für das Turnier.

Anzeige

ez