Lokalsport

Neidlinger und Unterlenninger Asse stechen

Inline Alpin: Sieben Podiumsplätze beim Finale des Ba-Wü-Slalom-Cups in Dettingen

Erfolgreicher Saisonabschluss für die Inline-Piloten der Teck­region. Beim Finale um den ­Ba-Wü-Slalom-Cup in Dettingen sicherten sich gleich sieben lokale Alpinroller einen Podiumsplatz der sechs Rennen umfassenden Serie. Neben 170 Slalomteilnehmern konnte die ausrichtende Skiabteilung der SF Dettingen auch 94 Kids zum letzten Skitty-Cup der Saison begrüßen.

Konzentration im Dettinger Stangenwald: Das Finale des Ba-Wü-Cups am Guckenrain nahmen 170 Teilnehmer unter die Rollen. Foto: Da
Konzentration im Dettinger Stangenwald: Das Finale des Ba-Wü-Cups am Guckenrain nahmen 170 Teilnehmer unter die Rollen. Foto: Daniel Kopatsch

Dettingen. Nach den Rennen in Neidlingen, Wurmlingen, Nagold, Unterlenningen und Tuttlingen fand nun auf der Bissinger Straße in Dettingen unter der Regie der ausrichtenden Skiabteilung der SFD das Finale um den Ba-Wü-Slalom-Cup statt – auf die 170 Teilnehmer wartete eine 250 Meter lange Strecke, die den Guckenrain hinunter mit immerhin 30 Höhenmetern aufwartete. „In der Kurve den Kopf einschalten und ansonsten von oben bis unten Vollgas geben“, lautete das Credo des Streckensprechers, der wusste, von was er sprach: Als Vorläufer hatte er die Strecke selbst unter die Rollen genommen.

Anzeige

Die lokalen Asse ließen sich zum Saisonabschluss dann auch gar nicht lange bitten, heimsten bei ihrem „Heimspiel“ insgesamt vier erste, zwei zweite und einen dritten Platz ein. Ganz oben aufs Podest fuhren Moritz Prinzing (TV Neidlingen, U10 männlich), Luca Gökeler (TV Unterlenningen, U12 männlich), Nick Baumann (TV Unterlenningen, U16 männlich) und Kira Bosch (TV Unterlenningen, Jugend U21 weiblich). Zweite Plätze holten Leonie Gökeler (TV Unterlenningen, U16 weiblich), und Ann-Kathrin Stolz (TV Neidlingen, Aktive), über Rang drei freute sich Mario Domini (TV Unterlenningen, Senioren).

In der Wertung aller sechs Rennen feierten Moritz Prinzing (TVN, U10) und Luca Gökeler (TVU, U12) jeweils den Gesamtsieg, auf Rang zwei in ihren Altersklassen kamen Leonie Gökeler (TVU, U16) und Kira Bosch (TVU, U21) sowie Mario Domini (TVU, Senioren). Dritte wurden jeweils Marie Prinzing (TVU, U8) Nick Baumann (TVU, U16), Johannes Bosch (TVU, U18) und Ann-Kathrin Stolz (TVN, Aktive).

Im Gesamtklassement aller 17 teilnehmenden Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg mussten sich der TV Unterlenningen und der TV Neidlingen als Dritter und Vierter nur der Konkurrenz der TG Tuttlingen (Erster) und des TSV Steinenbronn (Zweiter) geschlagen geben.

Höhepunkt der Veranstaltung für den Nachwuchs war der Skitty-Cup auf dem Dettinger Verkehrsübungsplatz, bei dem 94 Teilnehmer unter Zeitdruck ihre Geschicklichkeit an diversen Stationen beweisen mussten. Es siegten in ihren Altersklassen Moritz Prinzing (TVN, Schüler 9) und Maximilian Röhner (TVN, Schüler 11), Platz zwei gab‘s für Amelie Strehle (TVU, Schülerinnen 8), Dritter wurde Paul Dobatka (TVN, Schüler 6) – als Gewinner durften sich freilich alle fühlen, zumal die SF Dettingen als Ausrichter für einen gelungenen Saisonabschluss gesorgt hatten.tb

Ausführliche Ergebnislisten im Internet unter www.skiabteilung-dettingen.de oder www.bezirk-mittlere-alb.de/inline.