Lokalsport

Neuer Landesrekord im Dreisprung

POTSDAM/ZEULENRODA

Anzeige

Beim zweiten Potsdamer Luftschiffhafenmeeting in Potsdam hat Ann-Kathrin Fischer über 100 m für die am Wochenende stattfindenden baden-württembergischen Meisterschaften aufhorchen lassen: Im Vergleich mit der deutschen Jugend-Sprintspitze wurde sie zwar in 12,16 Sekunden Achte, musste sich aus dem "Ländle" jedoch nur Anke Hummel (LG Leinfelden) geschlagen geben, die in 11,97 Sekunden Fünfte wurde.

Die Neuffenerin Wibke Walter (LG Leinfelden) stellte beim Meeting im thüringischen Zeulenroda mit 13,40 m einen neuen Landesrekord im Dreisprung auf. Mit ihrem weitesten Versuch, der Rang zwei im Gesamtklassement bedeutete, übertraf sie den alten Landesrekord von Ulla Zöllner (LG Staufen) um genau 20 Zentimeter.

pk