Lokalsport

Neues vorm DM-Start

Monkey Cross: Termine und Orte stehen fest

Mit einer Neuerung startet Ende April die Rennserie um die deutsche Monkey-Cross-Meisterschaft.

Anzeige

Kirchheim. Die Termine für die 36. deutsche Monkey-Cross-Meisterschaft stehen fest. Nicht weniger als fünf der sieben Durchgänge werden vom RKV Kirchheim (3) und dem Hepsisauer Motorsportverein (2) ausgerichtet. Für das DM-Wochenende am 12./13. September werden der Organisator und der Austragungsort noch gesucht. Saisonstart ist am 25. April, der Schlussdurchgang erfolgt am 27. September – insgesamt fließen 14 Wertungsläufe in das Gesamtklassement ein.

Als Neuerung wird 2009 die 14-Zoll-Pitbike-Klasse ohne Hubraumbegrenzung eingeführt. Mit dieser Ergänzung der Wertungsklassen reagierten die Verbände DMV und DMC auf entsprechende Nachfragen aus Vereins- und Fahrerkreisen und hoffen jetzt auf weiterhin steigende Teilnehmerzahlen bei den DM-Läufen. In den Vorjahren waren in allen Wertungsklassen jeweils mehr als 100 Monkey Crosser am Start. pm/tb

25. April Schemmerhofen (Ausrichter RKV Kirchheim), 10. Mai Feuchtwangen (MSC Feuchtwangen), 21. Juni Kirchheim/Teck (RKV Kirchheim), 11./12. Juli Maitzborn (Hepsisauer Motorsport-Verein HMV), 26. Juli Laichingen (RKV Kirchheim), 12./13. September (Ort und Ausrichter noch offen), 26./27. September (Ort noch offen/HMV).