Lokalsport

Nicht um TTR-Ranglistenpunkte

Tischtennis-Stadtmeisterschaft mit 400 Startern – Anmeldeschluss am Mittwoch

Am kommenden Wochenende gibt es in der Kirchheimer LUG-Sporthalle zwei Tage lang Tischtennis gewissermaßen nonstop: Die 49. Stadtmeisterschaften finden dann statt. Los geht‘s am Samstag mit dem Nachwuchs ab 9 Uhr.

Kirchheim. Beim Turnier im Vorjahr war Matthias Gantert (TSV Wendlingen) in der A-Klasse seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Gantert hatte im Halbfinale erst Titelverteidiger Klaus Hummel vom VfL Kirchheim entthront, bevor er im Finale VfL-Spieler Michael Klyeisen mit 3:0 Sätzen dominierte. Bei den Frauen nahm Kristin Timmann den Titel mit zum TTC Frickenhausen.

Anzeige

Veranstalter VfL-Tischtennisabteilung hat einen hehren Vorsatz: ein perfekt organisiertes Turnier auf die Beine zu stellen. Nachdem nun auch das Anmeldeverfahren via Internet über die VfL-Website (www.vfl-kirchheim.de) läuft, können sich die Teilnehmer und Zuschauer am 10. und 11. Januar zwei Tage lang ganz dem Tischtennis-Sport in der neuen Sporthalle des Ludwig-Uhland-Gymnasium widmen. Aus dem Tischtennis-Bezirk Esslingen – dessen Vereinsspieler(innen) startberechtigt sind – erwarten die VfL-Organisatoren erneut an die 400 Teilnehmer.

Wie im Vorjahr wird der Herren B-Wettbewerb parallel zum Herren D-Wettbewerb am Samstagnachmittag ausgetragen. Ambitionierten B- und D-Spielern wird so die Möglichkeit eröffnet, sonntags in der A- beziehungsweise der C-Klasse erneut ins Spielgeschehen einzugreifen, um so zusätzlich Spielpraxis für die anstehende Verbandsspiel-Rückrunde zu sammeln. Im Sinne eines Vorbereitungsturnieres werden bei den 49. Stadtmeisterschaften keine TTR-Ranglistenpunkte vergeben.

Anmeldungen werden bis zum kommenden Mittwoch (7. Januar) über den Link http://www.vfl-kirchheim.de/index.php/stadtmeisterschaften, der direkt zur Ausschreibung und dem Anmeldeformular führt, entgegengenommen.je

+