Lokalsport

Noch ein Sieg fehlt zum Glück und Titel

Kirchheim. Die B-Junioren-Fußballer des VfL Kirchheim stehen in der Verbandsstaffel vor dem Titelgewinn. Am heutigen Samstag um 14 Uhr können sie mit einem Sieg beim abstiegsbedrohten GSV Maichingen alles klarmachen und sich drei Spieltage vor Saisonende Platz eins sichern. Die Kirchheimer Meisterschaft käme einer faustdicken Überraschung gleich, galten vor der Saison doch der VfR Aalen, die Stuttgarter Kickers und der FC Heidenheim als Top-Titelfavoriten. Doch statt der großen drei steht nun Außenseiter VfL kurz vor den Aufstiegsspielen zur Oberliga, die am 17. und 24. Juni stattfinden. Gegner wäre dann der TSV Neu-Ulm.

Anzeige

Zunächst gilt es allerdings, die „Hausaufgabe“ in Maichingen zu erledigen. Einfach dürfte es nicht werden, braucht der Tabellenelfte GSV doch jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Dennoch ist VfL-Trainer Aleks Kalic zuversichtlich. „In Maichingen haben wir den ersten Matchball, den wollen wir unbedingt verwandeln.“sf