Lokalsport

Nur der Aufsteiger lässt Federn

Tennis: Fünf von sechs Owener Teams feiern erfolgreiches Wochenende

Die Herren 50 des TC Owen sind mit einer 6:3-Niederlage beim TV Großbettlingen in die neue Saison gestartet. Einzig Dusan Dabic und Werner Kazmaier konnten ihre Einzel beim Bezirksliga-Aufsteiger klar für sich entscheiden. Für den dritten Punkt bei der einzigen Owener Niederlage an diesem Wochenende sorgte wiederum Dusan Dabic an der Seite von Siegbert Vogel mit einem Drei-Satz-Erfolg im Doppel.

Anzeige

Owen. Der Herren 55-Mannschaft hingegen gelang ein 7:2-Erfolg in Scharnhausen. Dank den Einzelerfolgen von Heinz Rabel, Helmut Steinwender, Dietmar Bögner, Ernst Klein und Matthias Grzimek war der Sieg mit 5:1 Punkten schon in trockenen Tüchern. Helmut Steinwender zusammen mit Heinz Vogel und Dietmar Bögner an der Seite von Ernst Klein sorgten mit Siegen im Doppel für den Endstand.

Die Herren 60-Mannschaft des TCO trat zu Hause gegen den TSV Zizishausen an. Nach den erfolgreichen Spielen von Peter Christiansen, Rainer Walz und Manfred Uebele lag das Owener Team nach dem ersten Durchgang mit 3:1 in Führung. Für die letzten beiden entscheidenden Punkte sorgte dann die Doppelpaarung Rainer Walz/Karl Schweda mit einem 6:1 und 6:0-Erfolg.

Die Damen 40-Mannschaft trat in der Bezirksklasse 1 auswärts in Wolfschlugen an. Nach Siegen von Ute Barocka, Marlies Bazle, Friedlinde Kazmaier und Agnes Augsten lag das Damenteam aus Owen mit 4:2 nach den Einzeln in Führung. Einzig Beate Schmid und Hannelore Schmid mussten sich knapp geschlagen geben. Marlies Bazle und Friedlinde Kazmaier machten das erfolgreiche Wochenende für die Damen 40- Mannschaft im Doppel perfekt.

Einen fulminanten Saisonstart legte die Herren-40-Mannschaft mit einem 9:0-Erfolg in der Bezirksliga gegen den TC Bernhausen II hin. Roland Vogel, Hans- Jörg Schmid, Jörg Beintner, Eckhard Schmid, Uli Kälberer und Thomas Stoll machten mit ihren Kontrahenten kurzen Prozess. Einzig Roland Vogel, Hans-Jörg Schmid und Uli Kälberer mussten in den entscheidenden dritten Satz. Auch in den Doppelkonkurrenzen ließ das Owener Team den Gegnern keine Chance.

Die Damenmannschaft um Mannschaftsführerin Marina Augsten absolvierte ihr zweites Saisonspiel in der Bezirksklasse 1 auswärts in Oberboihingen. Bereits nach dem ersten Durchgang führte der TC Owen mit 5:1. Deutliche Zwei-Satz-Erfolge konnten Nora Walz, Marina Augsten, Ann-Kartin Schmid, Maike Ostertag und Laura Augsten für sich verbuchen. Einzig Diana Duvancic hatte ein schweres Los gezogen. Im dritten Satz musste sie sich knapp mit 4:6, 6:3 und 6:7 geschlagen geben. Alle drei Doppel gingen anschließend klar in zwei Sätzen an den TC Owen. ma