Lokalsport

Nur Schlendrian kannJesinger Frauen stoppen

KIRCHHEIM Auch wenn die Jesinger Basketballdamen erneut ersatzgeschwächt antreten müssen: Alles andere als ein Erfolg im Oberliga-Gastspiel beim Tabellendrittletzten Heidenheimer SB (2:12) am Samstag käme einer Überraschung gleich. Der Tabellendritte (12:4), der diesmal von Spielerin Susi Duvinage und nicht von Trainer Michael Schlipf (verhindert) gecoacht wird, gilt als klarer Favorit: Die Tuchfühlung zu Spitzenreiter KSG Gerlingen (14:2) ist weiterhin vorhanden.

Anzeige

Vor dem Damenspiel tritt die U16-Mannschaft des TSV Jesingen in Heidenheim an, Gegner sind Reutlingen und Heidenheim. Vielleicht sieht Duvinage ja die ein oder andere Jungspielerin, die das Potenzial hat, später auch im Damenspiel eingesetzt zu werden. In der Sporthalle Lehenäcker empfängt die Jesinger U14-Mannschaft am Sonntag um 10 Uhr Ulm und um 13 Uhr Heidenheim.

fr