Lokalsport

Oberlenninger ganz ausgeschlafen

AC Catania verspielt zweimal Führung und verliert in Frickenhausen

Der TSV Oberlenningen hat seine Situation im Abstiegskampf der Kreisliga A deutlich verbessert – durch einen knappen Auswärtserfolg in Neidlingen. Der AC Catania verpasste in Frickenhausen ein Erfolgserlebnis und den Sprung in die gesicherten Gefilde der Tabelle.

Neidlingen. Trotz des Flops im Neuffener Täle bleiben die Kirchheimer allerdings Tabellenachter.

TV Neidlingen – TSV Oberlenningen 1:2 (0:1): Die Lage für die Neidlinger wird immer präkärer, die Oberlenninger zogen mit dem Sieg am TVN vorbei und sind jetzt Tabellenzwölfter. Matchwinner bei den Gästen war Alen Grosic, der zwei der wenigen Chancen der Gäste eiskalt nützte. Neidlingens Sprecher Christopher Andrä sprach von einem „verdienten Sieg“ der Oberlenninger, weil jene „einen Tick cleverer agierten.“ Die Neidlinger trauerten vor allen Dingen einer Situation hinterher: Kurz vor dem Abpfiff gelang es den Gastgebern aus einem Gewühl heraus nicht, die Kugel über die Linie zu bringen – Oberlenningens Torwart Marc Ringelspacher (TSVO-Pressewart Heinz Eber: „Marc hat überragend gehalten“) lenkte die Kugel noch um den Pfosten. Tore: 0:1,0:2 Alen Grosic (17., 70.), 1:2 Patrick Class (73.).

FC Frickenhausen II – AC Catania Kirchheim 4:2 (2:2): Beim Schlusspfiff standen nach Platzverweisen nur noch neun Kirchheimer Akteure auf dem Platz und der Traum vom Punkt(e)gewinn war beim AC dahin. Frickenhausens Pressewart Dirk Schwarz zeigte Mitgefühl für die Gäste. „Catania hat sich durch Undiszipliniertheiten selbst um die Lorbeeren gebracht“, meinte der FCF-Funktionär, „je mehr sie reklamierten, umso weniger konzentriert spielten sie.“ Dabei hatten die Kirchheimer überdurchschnittlich begonnen, lagen zweimal in Führung. In dem kampfbetonten Spiel auf dem Frickenhausener Hartplatz gaben die Gastgeber jedoch nicht auf, Ex-VfL-Oberligaspieler Fatih Özkahraman sorgte nach der Pause für klare Verhältnisse. Tore: 0:1 Cosimo Attore (13.), 1:1 Benny Fischer (25.), 1:2 Ricardo Costa Freitas (30.), 2:2 Yasin Bozkurt (37.), 3:2, 4:2 Fatih Özkahraman (67., 75.). Gelb-Rot: Athanasios Nakudis ( 57.). Rot: Ricardo Costa Freitas (Catania, 69., Tätlichkeit). rei

Anzeige
Anzeige