Lokalsport

Ötlinger Großaufgebot

Mit einem Großaufgebot und einigen Titelhoffnungen fährt die Sportschützenabteilung des TSV Ötlingen zu den am Freitag beginnenden deutschen Schützenmeisterschaften.

MÜNCHEN Über fast zwei Wochen werden sich die deutschen Schützenmeisterschaften erstrecken: vom 18. bis zum 31. August. Mehr als 4 800 Sportlerinnen und Sportler aus 20 Landesverbänden und 1 119 Mannschaften werden bei dem von der Teilnehmerzahl größten deutschen Sportereignis nach dem Deutschen Turnfest auf der für die Olympischen Spiele 1972 gebauten Anlage im Norden der bayerischen Landeshauptstadt erwartet. Die Zahl der Starts beträgt 8

Anzeige

646. Am Start ist die gesamte Elite des Deutschen Schützenbundes, angeführt vom dreimaligen Olympiasieger Ralf Schumann (Stockheim/Schnellfeuerpistole). Mit Sonja Pfeilschifter (Eching) ist auch die WM-Bronzemedaillengewinnerin im Sportgewehr mit von der Partie. Pfeilschifter gewann für den Deutschen Schützenbund (DSB) bis heute schon 14 olympische Quotenplätze für Peking 2008.

Die Sportschützen des TSV Ötlingen fahren mit dem bisher größten Aufgebot in der Vereinsgeschichte zur DM: 42 Einzelakteure und zehn Mannschaften greifen ab kommenden Freitag in die Wettkämpfe ein. um Titel und Medaillen bei diesen Titelkämpfen ein. Die guten Ergebnisse der Rübholz-Schützen bei den Regionalmeisterschaften lassen hoffen, dass auch in diesem Jahr der eine oder andere Titel nach Ötlingen geholt werden kann.

Wie in fast allen anderen Sportarten, entscheidet auch beim Sportschießen nicht nur eine gute Tagesform, sondern auch eine Portion Glück über Triumph oder Tragödie. Die Ötlinger hoffen auf Fortün und werden am Ende dieser Meisterschaften wissen, wo sie in diesem Jahr mit ihren Leistungen einzuordnen sind. Anschließend kann das Training in den entsprechenden Disziplinen noch intensiver gestaltet werden.

ww/dsb

TSVÖ: Termine und Starter

18. August, Luftpistole, Schützenklasse: Borys Graytser, Markus Geipel, Stefan Scharpf, Jörg Kobarg; Damen: Nicola Zeiser, Susi Horvat; Juniorinnen A: Brigitte Maier, Steffi Geipel, Maren Hoffmann; Junioren A: Markus Langhammer, Marcel Riek, Alexander Kimmerle.19. August, Freie Pistole, Schützenklasse: Roland Preissler, Borys Graytser, Jörg Kobarg; Junioren A: Marcel Riek, Alexander Kimmerle, Markus Langhammer. Sportpistole KK, Damen: Nicola Zeiser, Marion Endler, Anett Müller.20. August, Olympische Schnellfeuerpistole, Schützenklasse: Stefan Scharpf, Andreas Rieke, Markus Geipel.21. August: Sportpistole KK, Schützenklasse: Roland Preissler, Markus Geipel, Stefan Scharpf; Junioren A: Markus Langhammer.22. August, Standardpistole, Schützenklasse: Markus Geipel, Stefan Scharpf, Andreas Rieke, Jörg Kobarg, Markus Langhammer; Altersklasse: Herbert Rieke.23. August, Olympische Schnellfeuerpistole, Altersklasse: Herbert Rieke.24. August, Sportpistole KK, Senioren 1: Herbert Rieke.25. August, Zentralfeuerpistole, Schützenklasse: Stefan Scharpf, Roland Preissler, Markus Geipel, Susi Horvat, Jörg Kobarg, Herbert Rieke.