Lokalsport

Ötlinger Oldies holen DM-Gold

Sportschießen Die TSVÖ-Seniorenschützen verteidigen überraschend ihren Titel aus dem Vorjahr im Auflageschießen.

Hannover. Trotz der Leistungsdichte im Feld der Luftpistolenschützen im Auflageschießen bei den deutschen Meisterschaften in Hannover hat der TSV Ötlingen den Titel bei den Senioren III unter 32 Mannschaften mit 918,6 Ringen verteidigt und den SVfGK Niedersachsen (916,2) und den PSV Olympia Berlin (914,0) auf die Plätze verwiesen.

Anzeige

In dem 115 Starter starken Feld konnte Siegfried Haufe in der Einzelwertung mit 308,8 Ringen hinter dem neuen Titelträger Martin Härter aus Schweinfurt (309,7) die Silbermedaille erringen. Bronze ging mit 308,4 Ringen an Peter Römer aus Niederstotzingen. Karl Riek (305,3) auf Platz sieben und Herbert Rieke bei den Senioren IV (304,5) auf Platz 13 rundeten das Topergebnis der Ötlinger ab.

Bei den Senioren I lief es dafür weniger gut. Mit Ausnahme von Markus Geipel, der mit 306,4 Ringen als Vierter nur knapp an den Medaillen vorbeischrammte, konnten weder Liane Geipel noch Roland Preissler an ihre Normalform anknüpfen.

Auch mit der 25-Meter-Sportpistole Auflage mussten sich die Senioren I gegen (zu) starke Konkurrenz mit mittleren und hinteren Plätzen begnügen. Besser machten es auch hier die Senioren III, die in der gleichen Besetzung wie bei der Luftpistole mit 851 Ringen unter 15 Mannschaften Bronze holten. Deutscher Meister wurde der PSV Dortmund (862) vor dem SV Ettlingen (857). Bester Ötlinger Einzelschütze wurde Herbert Rieke mit 292 Ringen auf Platz vier, ringgleich mit dem Zweit- und Drittplatzierten.

Erstmals in diesem Jahr wurde auch der deutsche Meister im Auflageschießen (50 m frei) ermittelt. Ausgeschrieben wurde diese Disziplin in der Seniorenklasse I als offene Klasse. So kam es zu einer Mammutteilnehmerzahl von 37 Mannschaften und 236 Einzelstartern. Die ursprünglich von vielen Schützen als Königsdisziplin bezeichnete Disziplin dürfte darum ab kommendem Jahr wohl in mehreren Klassen geschossen werden. Bei der Premiere in Hannover konnten die Ötlinger Senioren trotz reduziertem Training gute Ergebnisse erzielen. Das Team mit Roland Preissler (282), Siegfried Haufe (255) und Herbert Rieke (279) belegte mit 816 Ringen den fünften Platz. In der Einzelwertung wurde Preissler 14.jp