Lokalsport

Ohne Neboh in die Aufstiegsrunde

KIRCHHEIM Am Montag war er in der Unfallklinik in Tübingen, gestern bekam er den Gips: Chuks Neboh wird den Kirchheim Knights in der Aufstiegsrunde zur zweiten Bundesliga (ab 22. April) definitiv nicht zur Verfügung stehen. Der 2,12-Meter-Mann hatte tatsächlich Recht, als er während des Pokalspiels gegen Schwenningen am vergangenen Samstag ausrief: "Ich habe meinen Finger wieder gebrochen."

Anzeige

Es ist ein Riss im kleinen Finger, der den Nigerianer für fünf Wochen außer Gefecht setzt und die Chancen der Kirchheimer Basketballer auf die zweite Liga reduziert. Coach Leftakis bleibt dennoch Optimist: "Wir haben bewiesen, dass wir auch ohne ihn gewinnen können."

mad