Lokalsport

Owen siegt im Derby

In der Kreisliga 1 gewann die zweite Mannschaft des TSV Owen das "kleine" Lokalderby gegen den VfL Kirchheim II verdient mit 32:26 (13:11).

OWEN Von Beginn an entwickelte sich zwischen den beiden Lokalrivalen ein spannender Schlagabtausch. Owen ging zwar durch Faustmann und Klett schnell mit 4:1 in Führung, doch die Kirchheimer ließen sich davon nicht schocken. Durch Tore von Döring, Ruff und Engel gingen die Gäste ihrerseits mit 4:5 in Führung. Bis zum 10:10 kurz vor dem Pausentee wechselte die Führung ständig. Dann zogen die Mannen von Trainer Faustmann das Tempo wieder an und konnten bis zum Wechsel auf 13:11 erhöhen.

Anzeige

Zu Beginn der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das selbe Bild: Keine Mannschaft konnte sich richtig absetzen. Ab der 40. Minute trat das Spiel in die entscheidende Phase. Matthias Carrle im Owener Gehäuse konnte mehrere Würfe der Gäste entschärfen, während Baisch, Ritter, Faustmann und Klett binnen kurzer Zeit auf 28:20 erhöhten. Damit war die Partie gelaufen. Owen schaltete nun einen Gang zurück, die Gäste konnten bis zum Ende noch auf 32:26 verkürzen, doch mehr war für den VfL an diesem Tag nicht drin. Der Sieg des TSVO ging auch in dieser Höhe in Ordnung. Beim Bezirksklasseabsteiger TGV Holzhausen werden es die Owener am kommenden Samstag um 16 Uhr sicherlich schwerer haben.

jbTSV Owen:

M.Carrle; D. Schwaab, S. Klett (8/3), Hybl (3), Baisch (4), Faustmann (10), Ritter (3), Kling (1), Kerner, Sander, Vasas (3)VfL Kirchheim:

Reichert, Sahin, Engel (4), Ruff (5), Thrun (2), Döhring (3), Pegios (5), M. Karschin (2), Schwarz, Kirchner (1), C. Karschin (2), Höfle (2).