Lokalsport

Owener Frauen stürmen an die Spitze

EBERSBACH Die Frauenmannschaft des TSV Owen ist nach einem 21:15 (11:10) bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen II neuer Tabellenführer der Handball-Bezirksklasse. Den Zuschauern in der Ebersbacher Raichberghalle bot sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Unkonzentriertheiten im Abschluss sorgten dafür, dass die HSG bis zum 11:10-Halbzeitstand auf Tuchfühlung blieb. Die knappe Führung war auch das Verdienst einer glänzend aufgelegten Manuela Jahn im Tor des TSV Owen, die bis dahin sämtliche Strafwürfe pariert hatte.

Anzeige

Die Kabinenpredigt von Owens Trainer Harald Lehmann schien sich in der zweiten Halbzeit auszuzahlen. Über ein 15:11 zog der TSV auf 20:12 davon und profitierte dabei von den jetzt treffsicheren Rückraumschützen Stefanie Hoyler und Simone Klein. Die Landesliga-Reserve der HSG musste nun ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen und konnte in den letzten Minuten des Spiels lediglich noch Ergebniskosmetik betreiben. Da sich der TSV Weilheim mit dem SKV Unterensingen die Punkte teilte, führt Owen nun mit einem Punkt Vorsprung die Tabelle der Bezirksklasse an.

tr

TSV Owen:

Jahn, Fischer; Trost (1), Klein S. (5), Dick (2), Klein A., Hoyler (7), Breisch (1), Klett (2), Roth (1), Hesse (1), Dorn (1).