Lokalsport

Platz zwei verteidigt

Die Kegeldamen des VfL Kirchheim mussten in der Verbandsliga gegen Spaichingen eine 2569:2564-Pleite hinnehmen. Besser machten es die Herren mit ihrem 5087:5052-Erfolg gegen Croatia Ludwigsburg. Auch die beiden zweiten Mannschaften waren erfolgreich.

KIRCHHEIM Verloren und trotzdem an der Tabellenspitze geblieben, so die Bilanz der VfL-Kegeldamen in der Verbandsliga. Zunächst erspielten sich die Damen in Spaichingen durch Heidi Noss (437 Holz) und Heike Schubert (380) einen 23-Holz-Vorsprung. Weitere dreizehn Kegel kamen im Mitteldurchgang durch Carina Grolig (427) und Ilka Klein (460) hinzu. Am Ende musste man sich jedoch denkbar knapp mit 2569:2564 den Spaichingerinnen geschlagen geben. Da der Tabellenzweite aus Bolheim ebenfalls Federn ließ, wurde die Tabellenführung mit zwei Punkten Vorsprung verteidigt.

Anzeige

Die Herren setzten sich mit 5087:5052 in Stammheim gegen Croatia Ludwigsburg durch und behaupteten den zweiten Platz in der Verbandsliga Württemberg. Gleich zu Beginn lief man zunächst einem 32-Holz-Rückstand hinterher. Im mittleren Durchgang drehte der VfL das Spiel und Ingo Breunle mit 826 sowie Markus Stark mit 853 Punkten brachten ihr Team mit 17 Kegeln in Front. Eine überzeugende Leistung zeigten im letzten Durchgang Herbert Dambaur (849) und Wolfgang Halama (880), sodass am Ende ein ungefährdeter Sieg mit 35 Holz Vorsprung zu Buche stand.

Die zweite Damenmannschaft hatte den Tabellenführer aus Sindelfingen zu Gast. In einem guten Spiel behielten die Hausherrinnen mit 2445:2393 Holz die Oberhand. Dabei erwies sich Heidi Stiffel (429) als eifrigste Punktesammlerin, gefolgt von Sigrun Grolig (418).

Eine gelungene Revanche für die Vorrundenniederlage lieferte die zweite Herrenmannschaft gegen den SV Mettingen III ab. Mit 5168:4888 feierte man den zweiten Saisonsieg. Bereits im ersten Durchgang ging man mit 149 Holz in Führung. Dieser Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut, sodass man sich am Ende über zwei Punkte freuen durfte.

Die dritte Herrenmannschaft besiegte ebenfalls den SV Mettingen und liegt weiterhin an der Tabellenspitze. Beim KV Esslingen II gab es für die "Vierte" des VfL Kirchheim nichts zu holen. Sie unterlag mit 2158:2309.

ps