Lokalsport

Pokal-Aus für Weilheims Frauen

Weilheim. Die Oberligareserve des FSV Faurndau II hat sich im Halbfinale des Fußball-Bezirkspokals der Frauen mit 3:1 (2:1) gegen den TSV Weilheim durchgesetzt. In einem Spiel, in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten, sorgten die Gastgeberinnen aus Weilheim mit dem Führungstreffer zunächst für die Überraschung gegen den Favoriten. Bereits nach acht Minuten schloss Lisa Straub einen schönen Alleingang über rechts mit dem 1:0 ab.

Diese Führung hielt bis zur 28. Minute, als Faurndau ausgleichen konnte. Danach hatte Weilheim zwar die besseren Chancen, zeigte sich aber im Abschluss nicht konsequent genug. Besser machte es der FSV, der kurz vor der Pause durch einen direkt verwandelten Freistoß auf 2:1 erhöhte und im zweiten Durchgang mit dem glücklichen 3:1 nach Verwirrung im Weilheimer Strafraum für die Entscheidung sorgte. ak


Anzeige