Lokalsport

Porsche ehrt Henzler mit einem Glas-Pokal

Weissach. Für seinen Erfolg in der American Le Mans-Serie (ALMS) ist Motorsportler Wolf Henzler anlässlich der Porsche-Motorsport-Night im Entwicklungszentrum Weissach ausgezeichnet worden.

Anzeige

Wie in jedem Jahr ehrte die Motorsportabteilung des Hauses Porsche ihre weltweit erfolgreichsten Fahrer im Casino des Entwicklungszentrums in Weissach. Unter den elf Porsche-Werksfahrern, die 2008 für die Kundenteams im Cockpit saßen und die Rennboliden um die Rennstrecke hetzten, war auch Wolf Henzler. Zusammen mit Jörg Bergmeister aus Langenfeld erhielt der 33-jährige Profi aus Nürtingen für den Gesamtsieg der GT2-Klasse der ALMS-Serie aus den Händen von Hartmut Kristen, dem Motorsport-Boss von Porsche, die gläserne Trophäe für den Erfolg. „Es hat mich sehr gefreut, gleich in meinem ersten Jahr als Porsche- Werksfahrer einen solchen Erfolg herauszufahren“, meinte Wolf Henzler in erster Reaktion. Seth Neiman, Flying Lizard-Teameigner und ebenfalls Fahrer des Teams, erklärte begeistert: „Wolf, du bist der Champion.“

Wolf Henzler und Jörg Bergmeister bestritten in dieser Saison elf ALMS-Rennen im Porsche 911 GT3 RSR des Flying Lizard Teams und gewannen vier davon. es