Lokalsport

Portales Dreierpack

Dank eines 3:1-Sieges beim FV Neuhausen hat die SGEH die Chancen auf den Klassenerhalt gewahrt. Mann des Tages war Antonio Portale, der alle drei Gästetreffer erzielte.

NEUHAUSEN Die Partie begann mit einem Paukenschlag für die SGEH. Nach einem Schuss von Danell Stumpe sah FV-Keeper Winkler schlecht aus, ließ den Ball nur abklatschen. Im Nachschuss versenkte Antonio Portale das Leder zur 1:0-Gästeführung. Die erste gute Möglichkeit für den FV in der 27. Minute, als Stricz freistehend über das SGEH-Gehäuse schoss. Jedoch hatte der Schiedsrichter auf Abseits entschieden. Zwei Minuten später erhöhten die Gäste auf 2:0. Nach einer Kopfballverlängerung von Danell Stumpe lief Portale allein auf FV-Keeper Winkler zu und ließ diesem wiederum keine Chance. Jetzt waren wieder die Gastgeber am Zuge: In der 39. Minute rettete die Latte nach einem Schuss von Chris Hummel.

Anzeige

Kurz nach Wiederanpfiff verkürzten die Gastgeber auf 1:2, als Dittrich einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Was war geschehen? Als sich ein Angriff des FV im Strafraum der SGEH schon geklärt hatte, ließ sich Timo Reinhofer zu einem harmlosen Rempler an einem Gegenspieler provozieren. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und verwies Reinhofer per Roter Karte des Platzes. In der 66. Minute verpassten Fischer und Hummel nach einer Freistoßhereingabe den Ball knapp. Weitere große Chancen ließen die in Unterzahl kämpfenden Gäste jedoch nicht mehr zu. Im Gegenteil, die Schlussphase gehörte wieder den Mannen von der Berghalbinsel. In der 80. Minute konnte ein strammer Schuss von Stumpe gerade noch abgeblockt werden. Vier Minuten vor dem Abpfiff war es erneut Portale, der die Gegenspieler im Strafraum schwindelig spielte. Nachdem er drei Mann aussteigen ließ, konnte er von Keeper Winkler nur noch per Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Portale sicher zum 3:1-Endstand.

In den nächsten zwei Wochen stehen drei wichtige Heimspiele, wiederum gegen unmittelbare Abstiegskonkurrenten, an. Somit kann sich die SGEH aus eigener Kraft den Klassenerhalt sichern.

bmö

FV Neuhausen:

Winkler Hoffmann, Lösener, Laue, Wacker Fischer, Stricz, Dittrich, Russ Hummel, Thomas.SGEH:

Seiler Müller, Nachtmann, Florian Laderer, Friedl, Reinhofer Pereira (35. Gassner), Müller. (45. Sven Laderer), Stumpe Portale, Strobel.Tore:

0:1, 0:2, 1:3 Portale (9., 30., 86., Foulelfmeter), 1:2 Fischer (49., Foulelfmeter).Gelbe Karten:

Hoffman, Lösener, Dittrich Nachtmann, Friedl, Portale.Rote Karte:

Reinhofer (48., SGEH).Zuschauer:

100.Schiedsrichter:

Alsdorf (Bopfingen).