Lokalsport

Preisgeld-Hatz geht in die erste Runde

Das Tipp-Tableau ist komplett, morgen kann's losgehen: Mit dem Viertelfinal-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Argentinien startet unser 250-Euro-Tippspiel in die erste Runde.

THOMAS PFEIFFER

Anzeige

Eines fällt auf: Die

O:902F603.EP_Alterskluft zwischen den acht Mitspielern ist groß, und die jeweiligen fußballerischen Erfahrungsschätze sind extrem unterschiedlich. Doch ob der Kirchheimer Pensionär Rolf Bergner (69), der bei Deutschlands erstem WM-Triumph 1954 im Berner Wankdorf-Stadion schon ein fortgeschrittener Teenager war, oder der Dettinger Teckrealschüler Daniel Klein (15), der Jürgen Klinsmann zwar als DFB-Trainer erfahren hat, nicht aber als Weltmeister '90 sowohl der älteste als auch der jüngste Mitspieler in unserer Tipprunde sind derzeit uneingeschränkte Optimisten. Genauso wie das Millionenheer der deutschen Fans und fünf weitere WM-Tipper prognostizieren sie den Ballack, Klose, Podolski und Co. gegen WM-Favorit Argentinien morgen ein wunderschönes Erwachen. 3:2 und 2:1 für Deutschland sagen sie ebenso unspektakulär wie euphorisiert fürs Berlin-Spiel im großen Tipp-Tableau (siehe oben) voraus.

Allein Tobias Unger schert mit seinem Deutschland-Tipp aus der Reihe der Tipper aus: Der 200-Meter-Halleneuropameister prophezeit der Tippmodus macht's möglich (siehe "Info") ein 1:1-Unentschieden nach Verlängerung. Unger meldete sich gestern telefonisch übrigens inmitten der Vorbereitung aus dem spanischen Malaga, wo er mit der deutschen Leichtathletik-Mannschaft beim Europacup (läuft noch bis heute) unter die ersten zwei Mannschaften kommen muss sonst ist die Weltcup-Qualifikation futsch. "Persönlich will ich nochmals die EM-Norm von 20,65 Sekunden erfüllen", sagte er.

Acht Spieler (jeweils vier qualifizierte Leser und "gesetzte" Promis), acht zu tippende Spiele, ein bestimmtes Punkteschema und das ausgelobte Siegerpreisgeld von 250 Euro das sind die Eckdaten unseres WM-Tipps. Der startet morgen mit der ersten Runde (Viertelfinale), die nächsten Prognosen der Tippspieler werden zum Halbfinale (4. 7.) und den Finalspielen um Platz drei und eins (8./9. 7.) ermittelt, ehe am Ende der Gewinner feststehen wird. Dazwischen allerdings wird es genauso wie bei der "richtigen" Fußball-Weltmeisterschaft spannend: Das Tabellen-Ranking, an dieser Stelle regelmäßig veröffentlicht, wird schonungslos offenlegen, welcher Tippspiel-Protagonist im internationalen Fußball einen besseren und wer einen schlechteren Torriecher hat.

INFOBeim WM-Tipp werden bei den zu tippenden Spielen nur die entweder nach 90 oder nach 120 Spielminuten (Verlängerung) feststehenden Tore als Endergebnis gezählt: Eventuelle Elfmeterschießen fließen nicht in die Auswertung ein. Unentschieden-Tipps in den K.-o.-Spielen sind also grundsätzlich möglich. Drei Punkte bekommt jeder Spieler für das exakt vorausgesagte Ergebnis, zwei Punkte, wenn nur die Tordifferenz stimmt, einen Punkt, wenn das Resultat noch tendenziell richtig vorausgesagt worden ist.