Lokalsport

Prügel unter der Achalm

TC Kirchheim unterliegt starken Reutlingern mit 1:8

Nichts zu holen im ersten Auswärtsspiel der Saison: Tennis-Oberligist TC Kirchheim blieb beim 1:8 gegen den starken Aufstiegsaspiranten TV Reutlingen nur der Ehrenpunkt durch Arndt Ott.

Reutlingen. Da die erste Tennis- Bundesliga erst am kommenden Freitag beginnt, konnten die Reutlinger auf den Kader der ersten Mannschaft zurückgreifen. Somit war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden. Der an Position fünf spielende Arndt Ott konnte den einzigen Punkt für die Kirchheimer an diesem Tag retten. Durch das Fehlen von Thomas Haller bekam Kirchheims Nachwuchskraft Alex Miehle (16) die Chance auf seinen ersten Einsatz in der Oberliga. An der Seite von Ivan Pucharov zeigte er im ersten Doppel gegen Sebastian Fitz und Florian Nufer eine couragierte Leistung, die für die Zukunft hoffen lässt.

Wegen der hohen Niederlage ist die Mannschaft nun aufgrund des schlechteren Punkteverhältnisses wieder näher an die Abstiegszone herangerückt. Um nicht bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt bangen zu müssen, hilft nur ein Sieg im nächsten Auswärtsspiel gegen den TV Vaihingen. du

TV Reutlingen – TC Kirchheim 8:1: Oleksandr Nedovyesov – Ivan Puchkarov 6:3 7:5; Sebastian Fitz – Michael Person 6:1 6:0; Florian Nufer – Jörn Kaiser 6:1 6:1; Benjamin Schmid – Benjamin Dröge 7:6 6:2; Philipp Hesse – Arndt Ott 3:6 1:6; Andreas Stephan – Markus Bergner 7:5 6:1; Fitz/Nufer – Puchkarov/Miehle 6:2 6:4; Nedovyesov/Hesse – Kaiser/Bergner 6:3 6:3; Schmid/Stephan – Dröge/Ott 6:2 7:5.

Anzeige