Lokalsport

Reichel und Niemeyer feiern Erfolge

Filderstadt/Pfullingen. Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 6 011 Punkten hat Steffen Reichel von der LG Teck am Wochenende in Bernhausen seinen bisher besten Zehnkampf im Jugendbereich beendet. Im Rahmen der baden-württembergischen Jugendmeisterschaften belegte er damit Platz neun. Steffen Reichel begann mit 11,78 Sekunden im 100-Meter-Sprint, 6,07 Meter im Weitsprung, der starken Weite von 13,03 Meter im Kugelstoßen und 1,79 Meter im Hochsprung. Den ersten Wettkampftag beschloss der 400-Meter-Lauf in 52,48 Sekunden.

Anzeige

Den zweiten Tag im Bernhausener Stadion eröffnete der LG-Teck-Athlet mit 16,71 Sekunden über 110 Meter Hürden. Es folgten 35,17 Meter im Diskuswerfen und starke 3,50 Meter im Stabhochsprung. Mit 36,37 Meter im Speerwerfen und 4.48,51 Minuten im abschließenden 1 500-Meter-Lauf rundete Reichel seine gute Leistung an diesem Wochenende ab.

Bereits unter der Woche holte sich Mittelstrecklerin Hannah Niemeyer vom VfL Kirchheim bei den Regionalmeisterschaften auf den langen Strecken in Pfullingen den Sieg über 2 000 Meter in der Schülerklasse W 14. Die 800-Meter-Spezialistin verwies in 7.04,47 Minuten Luisa Hirschke vom TV Zell am Neckar (7.27,07) auf Platz zwei. tb