Lokalsport

Reiter-Star Michael Jung kommt auf den Egelsberg

Pferdesport Der amtierende Olympiasieger startet am Sonntag beim Weilheimer Hallenspringturnier.

Am Sonntag gibt‘s ein Wiedersehen: Vor zwei Jahren hatten die Weilheimer Nachwuchsreiterinnen Vivien Eggstein (links) und Valent
Am Sonntag gibt‘s ein Wiedersehen: Vor zwei Jahren hatten die Weilheimer Nachwuchsreiterinnen Vivien Eggstein (links) und Valentina Küstermann Michael Jung in Offenburg getroffen.Foto: pr

Weilheim. Kein verspäteter Aprilscherz oder Fake News: Michael Jung hat sich für das Hallenspringturnier des RFV Weilheim angemeldet, das am morgigen Freitag auf dem Egelsberg beginnt. Der 36-Jährige aus Horb ist seit Jahren das Aushängeschild des Vielseitigkeitsreitens in Deutschland. 2012 und 2016 wurde er Olympiasieger im Einzel, mit der Mannschaft holte er 2012 Silber und 2016 Gold. Dazu kommen unzählige Erfolge bei den Weltreiterspielen, Europameisterschaften und renommierten Turnieren auf der ganzen Welt.

Warum es den Star nun in die schwäbische Provinz verschlägt, darüber können die Macher des dreitägigen Turniers in Weilheim nur Vermutungen anstellen. „Sein Vater war vor ein paar Wochen als Kampfrichter bei uns“, erinnert sich der Zweite Vorsitzende Gregor Küstermann, „da hat er für seinen Sohn vielleicht unsere Anlage inspiziert und ihm dann angepriesen.“ Kein stinkendes Eigenlob, sondern ernsthafte Annahme: Der Boden in der Weilheimer Reithalle gilt als exzellent, der Ruf des Vereins ohnehin.

Die Reputation dürfte durch die Teilnahme Jungs, der am Sonntag um 9 und 13.30 Uhr in zwei Springprüfungen antritt, einen weiteren Schub erfahren. Zumal die Weilheimer mit einem noch höheren Zuschauerzuspruch rechnen. „Das ist ein absolutes Highlight für den Verein“, freut sich Gregor Küstermann. Eine Hausnummer in der Szene war das Turnier auch ohne Jungs Kommen: Über 700 Nennungen für drei Tage zeigen das enorme Interesse der Reiter.

Neben Michael Jung wird auch die baden-württembergische Reiterelite auf dem Egelsberg erwartet. Neben den beiden Springen der S-Klasse und fünf der Klasse M sollen die drei Wettbewerbe in den Klassen A**, L und M** für Spannung sorgen. Höhepunkt wird am Sonntag die M*-Prüfung mit Stechen sein. pet/pm

Einen Livestream vom Turniergeschehen, gibt es unter www.clipmyhorse.tv

Spendenaktion für das DRK Weilheim

„Reiter mit Herz“: Der RFV Weilheim nimmt bei seinem Hallenspringturnier zum ersten Mal an dieser Benefizaktion teil. Ein Euro pro Turnier-Teilnehmer und genannten Startplatz wird hierbei an eine karitative Einrichtung in der Region weitergeleitet. In diesem Jahr wird mit den Spendengeldern das Helfer-vor-Ort-System des DRK Weilheim-Teck unterstützt. Die so genannten „First Responder“ sind ehrenamtliche Helfer, die im Unglücksfall die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken - Zeit, die Leben retten kann.pm

Anzeige