Lokalsport

Rentschler verzichtet auf Abwehrjob

KIRCHHEIM Das Ziel ist klar gesteckt: Der VfL Kirchheim will in der Fußball-Verbandsliga heute Nachmittag ab 15.30 Uhr gegen den FC Wangen unbedingt gewinnen.

Anzeige

Im Abwehrbereich stehen Michael Rentschler wieder einige Alternativen zur Verfügung deshalb wird der VfL-Spielertrainer wahrscheinlich auch nicht von Beginn an auflaufen. Archontis Siopidis ist wieder mit dabei, auch Guido Fuchs, der in Dorfmerkingen eine Denkpause verordnet bekam, brennt ebenfalls auf seinen Einsatz. Auch Torsten Raspe, der im Training unter der Woche Ordentliches leistete, steht dem Übungsleiter wieder zur Verfügung. Erfreulich, dass die langzeitverletzten Stefan Ziegler (Kniescheibenbruch) und Marco Lovric (Kreuzbandriss) wieder mit dem Lauftraining begonnen haben.

kdl

VfL Kirchheim: Volber - Fuchs (Kutscher), Eisenhardt, Er, Siopidis - Grimm, A. Meha (Raspe), Isci, Polat - Korkmaz, F. Meha.