Lokalsport

RSK Esslingen weiter auf Kurs

Esslingen. Einen weiteren Schritt Richtung Fußball-Landesliga hat der Spitzenreiter der Bezirksliga TSV RSK Esslingen vorgestern mit einem 6:0-Kantersieg gegen den TSV Adelberg-Oberberken gemacht.

Anzeige

Am morgigen Sonntag geht es schon wieder weiter für die Bezirksligateams, dabei erwartet den Tabellenführer ein schweres Auswärtsspiel beim FV Neuhausen. Vor einer relativ leichten Aufgabe steht der Tabellenzweite, SV Ebersbach, im Heimspiel gegen den TSV Adelberg-Oberberken. In den Spielen zwischen dem TSV Neckartailfingen gegen den TSuGV Großbettlingen und in der Partie zwischen dem VfB Neuffen gegen den TSV Grafenberg stehen sich vier Abstiegskandidaten direkt gegenüber.

TSV RSK Esslingen – TSV Adelberg-Oberberken 6:0 (1:0): 1:0 Oliver Bechstein (35.), 2:0 Lukas Unsöld (50.), 3:0 Tobias Gauss (60.), 4:0 Unsöld (72.), 5:0 Philipp Wagner (82.), 6:0 Savvas Stavridis (88.). Gelb-Rote Karte: Daniel Frank (90.+3/TSVA)

TSV Neckartailfingen – TSV Grafenberg 1:1 (1:1): 0:1 Marc Le Pretre (15.), 1:1 Timo Bezirgianidis (40.). Rote Karte: Toni Faruggio (90.+3/TSVN)

TSuGV Großbettlingen – VfB Oberesslingen/Zell 3:4 (2:2): 1:0 Iskender Kahriman (6.), 1:1 Marko Lovric (10.), 2:1 Kevin Sen (13.), 2:2 Irfan Amet (31.), 3:2 Stephan Rothweiler (75.), 3:3 Kevin Muser (77.), 3:4 Amet (78.)

FV Neuhausen – FV 09 Nürtingen 3:1 (2:0): 1:0 Serkan Mutlu (12.), 2:0 Daniel Preuß (17.), 3:0 Florian Ebinger (56.), 3:1 Vincenzo Pellegrino (83.)

TSV Grötzingen – SC Geislingen 0:2 (0:0): 0:1 Benjamin Sihler (73.), 0:2 Fatih Geyusaz (87.) kdl