Lokalsport

RSV-Juniorinnen fahren zur EM

Wendlinger Kunstradpaar behält die Nerven

Die Geschwister Carla und Henriette Hochdorfer vom RSV Wendlingen haben das Ticket zur Junioren-EM der Kunstradfahrer am 2. und 3. Mai in der Schweiz gelöst. Mit dem Sieg im Finale der Junior-Master-Serie in Mülheim an der Ruhr wurden die beiden Wendlinger am Samstag ihrer Favoritenrolle gerecht.

Anzeige

Mülheim. In der ersten Wertung am Vormittag blieben Carla und Henriette Hochdorfer im Zweier der Juniorinnen nicht ganz fehlerfrei, platzierten sich jedoch mit 119,37 Punkten knapp vor Marina Mayer und Ellen Seliger vom RVI Ailingen (117,40). Tabea und Louisa Saamen vom Liemer RC fuhren mit 106,63 Punkten überraschend auf den dritten Platz. Die Mitfavoritinnen Melanie Rudl und Anja Zörner vom RC Langenselbold erwischten nicht ihren besten Tag und landeten auf einem enttäuschenden fünften Platz. In der Abendwertung boten die Wendlingerinnen eine fehlerfreie Kür, die mit 127,15 Punkten und dem EM-Ticket belohnt wurde. Mayer/Seliger belegten im Finale mit 112,61 Punkten Platz zwei vor den Geschwistern Saamen, die 107,16 Punkte erzielten. Das Paar Rudl/Zörner konnte im Kampf um die EM-Teilnahme mit 109,54 Punkten keinen Boden gutmachen, erreichte aber immerhin noch Platz zwei in der Master-Serie.

Moritz Herbst, zweiter Starter des RSV Wendlingen, wartete mit einer fast fehlerfreien Leistung und 136,30 Punkten bei den Junioren auf. Damit schob er sich wiederholt hinter den etablierten Kaderfahrern in der Ergebnisliste auf Platz sechs vor. Sein Abstand zum Fünftplatzierten war nur minimal und betrug weniger als einen halben Punkt. Durch seine konstant guten Ergebnisse in der Qualifikations-Serie sicherte sich Moritz Herbst einen Platz in der Junioren-Nationalmannschaft 2009 und wird im kommenden Jahr auch um die Teilnahme an der Europameisterschaft mitfahren.

Der RSV Wendlingen wird am Freitag, 2. Mai, einen Fan-Bus einsetzen, um die Geschwister Carla und Henriette Hochdorfer bei der Europameisterschaft im schweizerischen Bazenhaid zu unterstützen. Interessierte können sich unter der E-Mail-Adresse info@rsv-wendlingen.de beim Verein melden. sm