Lokalsport

Schon heute alles klar?

Vier Spieltage vor Saisonende in der Landesliga fehlen den Handballerinnen der SG Lenningen noch drei Punkte zum sicheren Klassenerhalt. Heute ist die SG Kuchen/Gingen zu Gast in der Lenninger Sporthalle (18 Uhr).

LENNINGEN Bei vier möglichen Absteigern müssen Timar und Co. noch eine "Schippe auflegen". Am besten sofort, auch wenn das Hinspiel gegen die heutigen Gäste deutlich mit 25:31 verloren ging. Dabei traten vor allem in der Abwehr Defizite zu Tage. Der Schritt zu spät wurde vielfach mit einem Siebenmeter geahndet. Deshalb setzt Lenningens Trainer Markus Nothwang heute auf eine kompakte Abwehr, die schnell auf die ballführende Seite rücken soll. Im Vorwärtsgang heißt die Devise: "Schnelles Passspiel und Aktionen in die Tiefe".

Anzeige

Nothwang hofft, heute Abend endlich einmal einen kompletten Kader zur Verfügung zu haben. Rebecca Dick und Carolin Reichle wären eine wichtige Verstärkung. Bei den Gästen, die sehr ausgeglichen besetzt sind, muss auf das Quartett Carina Bausch, Marina Geist, Miriam Hagmann und Sandra Weckherlen besonders geachtet werden.

döl

SG Lenningen:

Hahn, Baermann, Blocher, Dick, Emmenegger, Hörsch, Kuch, Schmid, Schweikert, Sliwka, Timar, Ulmer.