Lokalsport

Schweizer Meisterhandlässt FAG verzweifeln

WERNAU Vor 800 Zuschauer in Wernau unterlag Handballbundesligist Frisch Auf Göppingen der Nationalmannschaft der Schweiz mit 20:31 (11:15). "Es ist bitter, wenn man so hoch verliert, aber vor dem DHB-Pokalspiel in Lemgo sind wieder einige Spieler auf dem Boden der Tatsachen gelandet", meinte FA-Trainer Velimir Petkovic, der auf einige Nationalspieler verzichten musste.

Anzeige

Das vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Arno Ehret trainierte Team der Schweiz sorgte schnell für klare Verhältnisse und lag früh mit 8:4 und 12:7 in Führung. Die Göppinger scheiterten immer wieder am starken Schweizer Torwart Christian Meisterhand.

ez