Lokalsport

Schwierige Hürdein Denkendorf

KIRCHHEIM Auf die VfL-Handballer wartet am Montag (17 Uhr) ein harter Brocken: Das Auswärtsspiel beim noch ungeschlagenen TSV Denkendorf.

Anzeige

Bei der Niederlage gegen Holzhausen war im Vergleich zu den vorherigen Leistungen ein Aufwärtstrend zu erkennen. Trainer Jörg Weber war mit dem Spiel seiner Mannschaft einigermaßen zufrieden, nur das Ergebnis entsprach nicht seinen Vorstellungen. Am Montag wird dem VfL in Denkendorf nicht viel mehr als die Außenseiterrolle übrig bleiben, die Mannschaft nichts zu verlieren. Dennoch ist sie allmählich zum Punkten verdonnert, sonst wird der Abstand in der Tabelle ziemlich groß. Vielleicht verleiht das Außenseiter-Dasein trotz der prekären Lage eine gewisse Lockerheit, die den Knoten beim VfL endlich platzen lässt.

mp