Lokalsport

SG Teck öffnet Tür zur Oberliga

Jugendhandball: A-Jugend gewinnt Bezirksqualifikation

Owen. Die männliche Handball-A-Jugend der SG Teck hat durch den Turniersieg bei der Bezirksqualifikation in der Owener Teckhalle die Ausscheidung zur Baden-Württemberg-Oberliga erreicht. Durch diesen Sieg haben die Jungs von Trainer Timo Klein bereits die Teilnahme an der Württembergliga sicher und können mit einem weiteren Sieg den größten Erfolg der noch jungen Geschichte der Spielgemeinschaft feiern.

Anzeige

In den Gruppenspielen gewann die SG mit 13:6 gegen Vaihingen und mit 13:10 gegen den Favoriten aus Zizishausen. In den Endspielen um den Platz eins sicherten sich die Teckstädter dann in spannenden Spielen gegen Deizisau/Denkendorf und Altbach/Plochingen den Turniersieg.

Auch die weibliche C-Jugend der SG Teck gelang in Wernau der Turniersieg und die vorzeitige Qualifikation zur Verbandsklasse. Lediglich im Spiel gegen Wernau (9:9) mussten sich die Mädchen von Trainer Martin Weiss mit einem Remis zufrieden geben. Alle anderen Spiele gewannen die Teckstädterinnen souverän. Damit spielen in der kommenden Saison mindestens zwei Teams der SG Teck auf HVW-Ebene. Dies gelang der Teck­allianz letztmals vor drei Jahren. Die weibliche B-Jugend hat ebenfalls noch Chancen auf den Aufstieg. jb/tk

SG Teck: Uwe Raichle, Florian Einselen; Moritz Thum, Dominik Zettl, Daniel Vogel, Jörg Schmid, Kevin Kamin, Kim Arnold, Marcel Planitz, Raphael Schmid, Sebastian Martin, Tobias Bäuchle, Hannes Raichle, Martin Rudolf, Fabian Schmittbauer, Fabian Busch.