Lokalsport

SG-Coach Kullen hofft auf Nachwuchs-Trio

LENNINGEN Heute Abend um 18.15 Uhr treffen in der Sporthalle Lenningen die beiden Kellerkinder der Handball-Württembergliga der Frauen aufeinander: Die SG Lenningen und der VfL Waiblingen II Tabellenletzter gegen Tabellenvorletzten. Die Gäste aus Waiblingen haben bei 9:23 Punkten durchaus noch eine Chance, das rettende Ufer zu erreichen.

Anzeige

Bei der SG hat Sandra Timar nach ihrer Verletzungspause erstmals wieder mittrainiert. Ob es zum Einsatz reichen wird, ist fraglich. Fehlen wird die beruflich verhinderte Susi Kazmaier. SG-Coach Hubert Kullen setzt darauf, dass das Nachwuchs-Trio Sandra Kuch, Larissa Blocher und Kristina Platz wieder so gut harmonieren wird, wie in der Partie gegen Giengen.

döl

SG Lenningen:

Hahn, Vöhringer Baermann, Beller, Blocher, Dick, Kuch, Platz, Schmid, Sliwka.