Lokalsport

SGEH-Reserve hilft in Dettingen aus

Zum 23. Mal richten die SF Dettingen am Wochenende ihr Hallen-Fußball-Turnier für aktive Mannschaften aus. Zum dritten Mal geht es dabei in der Dettinger Sporthalle für 22 Mannschaften um den mit 1000 Euro dotierten "Küstermann-Immobilien-Cup".

DETTINGEN Frust herrschte vor dem traditionellen Hallenturnier bei den Verantwortlichen der SGEH. Abteilungsleiter Jörg Kammerer hatte seine "Zweite" frühzeitig für das SFD-Kickermeeting angemeldet. Allein die Postkarte mit der Zusage ist nie in Dettingen angekommen. Vergangenen Dienstag zog der TSV Altenriet seine Zusage überraschend zurück offizielle Begründung: Zu viele Verletzte. Die SEGH II ließ sich nicht lange bitten, sprang prompt ein. Die Zuversicht bei Jörg Kammerer hielt sich angesichts der "Hammergruppe drei" mit Titelverteidiger AC Catania freilich in Grenzen.

Anzeige

Die Gastgeber wollen sich reinhängen, um den dritten Rang des TG-Turniers zu bestätigen. Aus den ersten beiden Fünfer-Gruppen erreichen die zwei Besten die Zwischenrunde, die am Sonntag um 13 Uhr beginnt, ebenso die besten drei Clubs aus den Gruppen drei und vier. Das Halbfinale steigt am Sonntag ab 17.30 Uhr, die beiden Endspiele ab 18 Uhr.

gil

Gruppe 1 (Samstag, 12 Uhr): TSV Jesingen, TSGV Albershausen, TG Kirchheim, SFD II, AC Catania II.Gruppe 2 (Samstag, 12.26 Uhr): TSV Weilheim, TSV Berkheim, TSV Holzmaden, SFD III, NK Marsonia Frickenhausen.Gruppe 3 (Samstag, 16.30 Uhr): AC Catania, VfB Neuffen, SV Nabern, TSV Notzingen II, SGEH II, TASV Kirchheim.Gruppe 4 (Sonntag, 9.30 Uhr): TSV Notzingen, SFD, TV Unterboihingen, TSV Owen, VfB Oberesslingen/Zell, GFV Makedonikos Nürtingen.