Lokalsport

SG-Frauen verpassen Auswärtssieg

Handball Im vorletzten Saisonspiel muss sich Bezirksligist Lenningen mit einem 30:30 beim HC Wernau begnügen.

Wernau. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen sind im vorletzten Saisonspiel nicht über ein Remis hinausgekommen. Bei Tabellennachbar HC Wernau (6.) gelang den viertplatzierten Lenningerinnen nur ein 23:23 (12:8).

Anzeige

Dabei hatte die SG von Beginn an stets in Führung gelegen. Die Abwehr stand stabil, und im Angriff konnten vor allem über die Außenpositionen sehenswerte Tore erzielt werden, sodass es zur Halbzeit 12:8 für die SG-­Frauen stand. In der zweiten Halbzeit musste die SG durch einige Zwei-Minuten-Strafen oft in Unterzahl agieren, und ­Wernau gelang es ­immer wieder, bis auf ein Tor heranzukommen. Eine Minute vor Schluss hatten beide Teams beim Stand von 23:23 noch die Chance auf den Sieg - ohne sich jedoch ­jeweils durchsetzen zu können. Für die SG sicherlich ein etwas enttäuschendes Ergebnis, da der Sieg sicherlich drin gewesen wäre. Nun gilt es aber, sich auf das letzte Saisonspiel am Samstag in heimischer Halle gegen den TB Neuffen II zu konzentrieren, um die Saison mit einem Sieg auf dem vierten Tabellenplatz abzuschließen.at

Spielstenogramm

HC Wernau: Frank, Götz - Galeota (5), Reutter (4/2), Fritton (1), Klein (2/1), Benignus, Stark, Ghebremariam (4), Petz, Schönfelder (1), Binder (1), Fischer (4/3), Adam (1)

SG Lenningen: Fiegenbaum - Schmid (4/3), Dangel (5), Blocher (3), Ringelspacher (2), Tegethoff (4), Kazmaier, Klein (1), Schilling (2), Reichle (2), Schur, Bächtle