Lokalsport

Siebter Titel für den "Wilden Süden"

Die Formation "Wilder Süden" des RRC Böblingen hat bei der Rock'n'Roll-WM in Böblingen zum siebten Mal den Titel in der Master Class gewonnen mit dabei auch zwei Paare des TSV Notzingen.

BÖBLINGEN Neben den Trainern Conny Schulz-Hatzilazarou und Kosta Hatzilazarou war vom TSVN zum ersten Mal auch das Nachwuchspaar Tanja Stetzer und Jörg Schettler dabei. Der "Wilde Süden" überzeugte mit spektakulären Akrobatiken und präzise ausgeführten Tanzelementen die 3 000 Zuschauer und die Jury. Die Wertung: fünf Mal die Note eins.

Anzeige

Für den "Wilden Süden" war dies der letzte Auftritt, die Tänzer verabschiedeten sich in Böblingen endgültig vom Turniersport. Auch die Eheleute Hatzilazarou verabschieden sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge vom Rock'n'Roll Turniertanz seit 18 Jahren tanzen sie bei Einzelpaar- und Formations-Turnieren mit und haben zahlreiche Titel erlangt. Zukünftig werden sie sich verstärkt dem Training des Nachwuchses und dem Showgeschäft widmen.

sn