Lokalsport

Sieg über "Rassler"als Druckmittel

KIRCHHEIM Die Fußball-A-Junioren des VfL Kirchheim bestreiten heute Nachmittag ab 14 Uhr ihr Oberliga-Heimspiel gegen den Verein für Rasenspiele (VfR) Pforzheim: Eine Art Goliath-David-Partie.

Anzeige

Die Spieler von Tabellenführer VfL Kirchheim werden mit breiter Brust in die Partie gegen die abstiegsbedrohten "Rassler" (Pforzheimer Stadtjargon) gehen: Mit dem 2:2-Unentschieden in Karlsruhe wurde der erste Platz verteidigt. Doch gegen die Pforzheimer wartet ein hartes Stück Arbeit. Die Gäste stehen auf einem Abstiegsplatz und benötigen dringend jeden Punkt. Für die "kleinen Blauen" könnte es ein wichtiges Spiel werden: Mit einem Sieg dürfte die Konkurrenz, die am Sonntag spielt, unter Zugzwang geraten. In diesem Falle wäre die Truppe von VfL-Trainer Toni Ferrazzano ein heißer Kandidat für den Bundesligaaufstieg.

sf