Lokalsport

So lange wie möglich Paroli bieten

Kirchheim. Die Turner des VfL Kirchheim treffen im Heimkampf der dritten Liga heute um 16 Uhr (Raunersporthalle) auf Exquisa Oberbayern. Wie die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende zeigen, befinden sich beide Teams derzeit in Bestform. Exquisa Oberbayern – in Unterhaching zuhause – gehört zu den Favoriten um die beiden Ausstiegsplätze und hat der TG Allgäu, gegen die Kirchheim zum Saisonauftakt eine deutliche Niederlage hinnehmen musste, ein Unentschieden abgetrotzt.

Die VfL-Turner haben sich ebenfalls deutlich gesteigert und gegen das Turn-Team Kieselbronn/Iffezheim einen überzeugenden Sieg eingefahren. Damit rechnet bei der heutigen Begegnung im VfL-Lager zwar niemand, man will dem Gegner aber so lange wie möglich Paroli bieten – das war auch schon bei der knappen Niederlage vor einem Jahr in Unterhaching gelungen. Die Kirchheimer können in Bestbesetzung antreten, die Zuschauer können sich also auf hochklassigen Turnsport freuen. hp

Anzeige