Lokalsport

"Sommerpause" gut überstanden

Mit reger Beteiligung des MTB Teck fand am Samstag in Hengen das Finale der 15up-Trophy für Jugend- und Juniorenfahrer statt. Während in der Jugendklasse mit Max Berner das Lenninger Starterfeld noch sehr dünn gesät war, brachten es die Juniorenfahrer in ihrer Altersklasse immerhin auf deren vier.

BAD URACH Damit stellten die Lenninger in Hengen die größte Fraktion unter den insgesamt neun gestarteten Junioren-Bikern. Max Berner (Höfle-Corratec), der auf dem Technikparcours einen achten Rang erreichte, sicherte sich in der Cup-Wertung damit immerhin Platz 15 und war bester Lenninger Starter in dieser Altersstufe. Cup-Sieger wurde Steffen Stanger (TSV Dettingen/Erms), der sich in der Wertung vor den beiden Ravensburgern Julian Bosch und Ralf Genal durchsetzen konnte.

Anzeige

In dem stark besetzten Rennen der Junioren-Fahrer präsentierte sich Daniel Stix (Goldway Merida Junior Team) in seinem zweiten Rennen nach seiner "Sommerpause" dagegen in guter Form. Stix holte sich vor Christoph Schuhmacher (RV Gomaringen) und Marcel Rieder (TSV Oberkochen) den Tagessieg. Julius Henne, der weniger gut aus den Startlöchern kam, kämpfte sich noch auf Rang fünf nach vorne.

Stix sicherte sich durch den Sieg in Hengen zugleich Platz fünf in der Trophy-Wertung, wobei Stix bei seinen beiden Trophy-Starts in diesem Jahr mit zwei Tageserfolgen das Optimum erreicht hat. Julius Henne, der ebenfalls nur bei zwei Trophy-Rennen am Start war, rangierte sich auf Platz sieben ein. Den Gesamtsieg sicherte sich der Gomaringer Tobias Brenzel.

ms