Lokalsport

Spannung bei den Dettinger Herren

DETTINGEN Drei Spiele, drei Siege so die Bilanz der Dettinger Tennismannschaften am ersten Verbandsspieltag. Nach den klaren Erfolgen der Junioren (7:1 gegen Leinfelden-Echterdingen in der Bezirksklasse 2) und der Herren 50 (7:1 gegen Holzelfingen, Bezirksklasse 1) entwickelte sich bei den Herren gegen Linsenhofen ein spannender Schlagabtausch.

Anzeige

Bereits die Einzel der Kreisklassen-Begegnung waren hart umkämpft. Timo Proksch gewann seinen ersten Satz klar mit 6:1. Dann wurde sein Gegner stärker und fand über die Fehler des Dettingers zurück ins Spiel. 7:6 lautete der Endstand des zweiten Satzes. Ähnlich verlief die Partie bei Christian Franz. Er gewann den ersten Satz klar mit 6:3 und rettete sich im zweiten Satz in den Tie-Break, den er 7:1 gewann. Tim Hybl gewann seine Partie mit 6:1 und 6:4.

Die restlichen drei Partien verloren die Jungs vom TCD klar, sodass es nach den Einzeln 3:3 stand. Nach einem gewonnenen Doppel (Proksch/Franz) und einem verlorenen (Preyß/Lamparter) stand es 4:4 und im letzten Doppel ging es in den entscheidenden dritten Satz. Das Duo Rall/Hybl kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz zurück ins Spiel und gewann mit 2:6, 6:3 und 6:3.

th