Lokalsport

Spitzenreiter Boll enteilt der Konkurrenz

Kirchheim. Tabellenführer TSV Boll hat am Ostersamstag seine Führung in der Fußball-Bezirksliga auf zehn Punkte ausgebaut. Völlig überraschend unterlag der SC Geislingen in der Nachspielzeit den SF Wernau mit 1:2. Der VfB Neuffen hingegen kam im Abstiegsduell gegen den TSV Raidwangen über eine Punkteteilung nicht hinaus.

Obwohl sich der SV Ebersbach über die Winterpause nochmals verstärkt hat, gelang den Filstälern in diesem Jahr noch kein Sieg. Auf- grund akuten Spielermangels musste das Tabellenschlusslicht FC Nürtingen 73 die Partie beim SV 1845 Esslingen absagen. Die Gastgeber kamen dadurch zu einem kampflosen 3:0 Erfolg. kdl

TSV Boll – TSV RSK Esslingen 3:1 (1:0): 1:0 Arnold Rausch (44.), 1:1 Tobias Mayenberger (55.), 2:1 David Unger (67.), 3:1 Mesut Becer (90+3.).

SC Geislingen – SF Wernau 1:2 (1:1): 1:0 Benedikt Petzet (13.), 1:1 Stefan Krüll (36.), 1:2 Elvis Luik (90+2.).

VfB Neuffen – TSV Raidwangen 2:2 (1:0): 1:0 Mladenko Cadjenovic (39.), 1:1 Torben Stingl (47.), 1:2 Uwe Geyer (52.), 2:2 Daniel Birkmaier (56.).

TSV Neckartailfingen - SV Ebersbach 3:1 (2:1): 1:0 Philipp Stahl (19.), 1:1 Eigentor (33.), 2:1 Stahl (38.), 3:1 Matthias Groß (90.). kdl

Anzeige