Lokalsport

Stützen des Vereins

Auch wenn der Terminkalender kaum mehr Lücken hat, für die Würdigung langjähriger Vereinsmitglieder und ehrenamtlicher Mitarbeiter muss Platz sein. Der TV Unterlenningen fand ihn im Rahmen seiner Jahresfeier.

LENNINGEN Hand aufs Herz: So richtig zugeben will es keiner, dass ihm Anerkennung schon auch wichtig ist. Weil ein jeder Verein ohne seine ehrenamtlichen Kräfte nicht existieren kann, ehrte der TV Unterlenningen verdiente Mitglieder im Rahmen seiner Jahresfeier.

Anzeige

Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten die silberne Ehrennadel: Silvia Klein, Ira Konrad, Petra Herrmann, Ingrid Erlenmaier, Klaus Erlenmaier, Andreas Gökeler, Rainer Stümpflen, Rainer Allgaier und Manfred Hummel. 40 Jahre dabei und mit der Ehrennadel in Gold dekoriert: Rosemarie Merkle, Walburga Ponherr, Regina Weber, Heinz-Kurt Jacob, Roland Gneiting, Ulrich Mayer, Ewald Dieterich, Helmut Weberruss.

Ein halbes Jahrhundert dem Verein die Treue gehalten und dafür die Ehrennadel in Gold entgegen genommen haben: Hans Schauer, Al-fred Allgaier, Otto Renz. 60 Jahre Freud und Leid mit dem Verein teilten: Rolf Gruber und Trudel Korff. Besondere Ehren für ihren langjährigen Einsatz zum Wohle des Vereins wurden folgenden Mitgliedern durch den Württembergischen Landessportbund zuteil. Die WLB-Ehrennadel in Silber erhielten: Rudi Dölfel, Peter Goll, Dr. Joachim Hönig, Heinz-Kurt Jacob, Gottlieb Merkle, Walter Rudolf und Roland Schmid. Mit der WLB-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet wurden: Manfred Eichhorn, Franz Gere, Heinz Gökeler, Franz Hammel, Hermann Keck. Die bronzene Ehrennadel der Württembergischen Sportjugend bekam Holger Gökeler überreicht.

Einen besonderen Stellenwert im Breitensport haben die WLS-Mehrkampfnadeln und Sportabzeichen. Mitgliedern des TVU konnten für 2004 24 Mehrkampfnadeln in Gold, 22 in Silber und elf in Bronze ausgehändigt werden. Herausragend dabei: Brigitte Eichhorn und Gabriele Raichle, die bereits zum 29. Mal eine solche Auszeichnung erhielten.

hs